Nadel Epilation


Die Nadel-Epilation gehört zu den effizientesten definitiven Haarentfernungsmethoden. Die Nadel wird in den Haarfollikel eingeführt und dann wird an der Haarwurzel ein Stromstoss gegeben, der die Haarpapille zerstört. Es kann, wenn das Haar in der richtigen Haarwachstumsphase gewesen ist (Anagen-Phase) kein weiteres Haar mehr nachwachsen. Im theoretischen Teil lernen Sie alles Wissenswerte rund um den Strom, die Haarwachstumsphasen, etc. Im praktischen Teil zeigen wir Ihnen, wie die Insertion der Nadel-Epilation funktioniert.

Das Nadel-Epil-Gerät kann vielseitig eingesetzt werden. Z.B. auch zum Veröden von Teleangiektasien (Couperose). Sie können aber auch Hämangiome (Blutschwämmchen) behandeln. Auch Talgblümchen und auch die unschönen Xanthelasmen können mit dem Gerät problemlos entfernt werden.


Dauer

1 Tag, von 09:00 - 17:00 Uhr 

Kosten

CHF 350 inkl. Mwst.

Voraussetzungen

Kosmetiker/-innen. Bitte Kopie des Diploms bei der Anmeldung einreichen.

Kursdaten

17.10.2019

Anmeldung

schule@priz.ch